Makita Stichsäge | 18V Akku Pendelhubstichsäge im Test

Die 18V Makita Stichsäge mit Akku im Test. Der Makita Pendelhubstichsägen Vergleich. Wer sich als Heimwerker in Szene setzen möchte, der benötigt für die eine oder andere Arbeit natürlich auch eine Stichsäge. Dabei gibt es längst mehr Anbieter auf dem Markt, als nur die wenigen großen Namen.

makita-stichsaege
135 mm Pendelhubstichsäge mit LED

Immer wieder wird auf diese Art und Weise dafür gesorgt, dass sich der Konkurrenzkampf verstärkt, von dem der Verbraucher am Ende in Form von günstigen Preisen profitieren kann. Immer beliebter werden in diesem Rahmen auch die Stichsägen von der Marke Makita, auf die schon jetzt viele Hand- und Heimwerker vertrauen.

Doch durch was zeichnen sich diese Sägen im Allgemeinen aus, und welche Modelle sind hier besonders zu empfehlen? Grundsätzlich hängt es von ganz unterschiedlichen Faktoren ab, ob ein solches Modell an dieser Stelle für den Kauf empfohlen wird.

In erster Linie sind hierfür natürlich die Absatzzahlen verantwortlich, das heißt, wie viel Menschen sich in der vergangenen Zeit für das Produkt entschieden haben. Auf der anderen Seite sind aber auch die Erfahrungen und Bewertungen dieser Kunden von großer Bedeutung.

Nur so kann als Resultat ein möglichst aussagekräftiges Bild entstehen, auf dem sich die Kunden dann selbst eine Meinung bilden können, die dann hoffentlich zu einem gelungenen Kauf führt.

Makita Akku-Stichsägen DJV181 und DJV182

Folgende Stichsägen sollen nun näher ins Auge gefasst werden:

  • Makita Stichsäge 4351FCTJ
  • Akku-Pendelhubstichsäge 18 V DJV181Y1J
  • 4351FCTK Pendelhubstichsäge

Makita Stichsäge 4351FCTJ

Bereits aufgrund der großartigen Verkaufszahlen hat es diese Makita Stichsäge geschafft, in die Betrachtung mit aufgenommen zu werden. Sie befindet sich dabei schon in einem etwas gehobeneren Preissegment, und stellt für einen Heimwerker tatsächlich eine sehr hochwertige Ausrüstung dar. Die Stichsaege selbst ist derzeit sogar in zwei unterschiedlichen Variationen erhältlich.

Wird die Makita Pendelhubstichsäge 4351FCTJ mit einer angebrachten LED bestellt, kann sogar noch ein kleiner preislicher Vorteil erzielt werden. Diese LED kann auch bereits als der erste klare Vorteil angeführt werden, der aus dem Kauf dieser Säge erwächst.

Denn so ist es möglich, auch in einem etwas schlecht ausgeleuchteten Arbeitsumfeld die Schnittlinie sehr genau im Auge zu behalten und so einen sauberen Schnitt zu setzen. Andererseits ist es die Kraft, die für die große Beliebtheit dieser Säge verantwortlich ist.

Mit einer Leistung von 720 Watt können verschiedene Materialien wie gewünscht sehr schnell und absolut sauber durchtrennt werden. Dabei merkt man bei der Anwendung sehr schnell, dass der Motor noch immer eine Leistungsreserve besitzt, also nie ganz an seine absolute Grenze gebracht wird.

Die Säge scheint immer mühelos zu funktionieren, und kommt dabei noch nicht einmal ins Stottern. Auf der anderen Seite ist es aber vor allem das Handling, welches hier eine große Rolle spielt.

Das Gewicht konnte mit nur 2,5 Kilogramm recht gering gehalten werden, wodurch ein sehr handlicher und angenehmer Umgang sichergestellt wird.

Zugleich konnten die Vibrationen, welche sich während dem Sägen nie ganz verhindern lassen, auf ein Minimum reduziert werden. Auch ein Anfänger ist daher sehr gut in der Lage, mit diesem Werkzeug zu arbeiten.

Makita Akku-Pendelhubstichsäge 18 V DJV181Y1J

makita-pendelhubstichsaege
18V Akku-Pendelhubstichsäge im MAKPAC

Bei dieser Säge wurde auf ein ganz besonderes Merkmal gesetzt. Denn wer sich bereits einmal bei dieser Arbeit versucht hat, wird dabei mit Sicherheit auch schon einmal mit dem Kabel der Säge in Konflikt geraten sein. Immer wieder schränkt dieses im laufenden Betrieb einfach ein Stück weit ein, sodass es sehr hilfreich sein kann, wenn erst gar kein Kabel benötigt wird.

Zwar wird die Makita Akku-Stichsäge DJV181Y1J mit einem Stecker geliefert, wobei zu jeder Zeit auf den Betrieb über den Akku umgeschaltet werden kann. Dies bietet dann den Vorteil, dass für einige Zeit lang mühelos und mit völliger Freiheit gesägt werden kann.

Besonders beeindruckend ist dabei die Laufzeit, welche sich selbst nach vielmaligem Aufladen nur unmerklich reduziert. Obwohl ein sehr leistungsstarker Motor in die Säge integriert wurde, konnte das Gehäuse an sich sehr kompakt gehalten werden, und auch die Lebensdauer ist ein Punkt, der für die Säge spricht.

Auch hier wurde eine Dämpfung der Vibration zum Einsatz gebracht, und noch eine weitere nicht von der Hand zu weisende Technik sorgt für einen einfachen Umgang mit der Säge. Denn im eingeschalteten Zustand wird stets ein Luftstrom auf die Schnittstelle gelenkt, sodass diese direkt von Staub und Verunreinigungen befreit wird.

Zu jeder Zeit kann so der Blick auf die Schnittlinie gerichtet werden, und die Arbeit muss zum Säubern des Werkstücks nicht unterbrochen werden. Gerade in der Praxis werden diese klaren Vorzüge dabei recht deutlich, und offenbaren, wie angenehm der Umgang mit der MakitaDJV181Y1J sein kann.

Makita 4351FCTK Pendelhubstichsäge

Die Dritte im Bunde kann sogar die höchsten Ansprüche befriedigen, und zeichnet sich direkt durch eine Vielzahl von Punkten aus. Die Justierung und die Bedienung sind dabei nicht ganz so einfach wie bei den anderen Stichsägen der Marke Makita, lassen sich aber im Grunde genommen bereits in kurzer Zeit erlernen.

18v-stichsaege-akku
Pendelhubstichsäge 4351FCTJ

Sehr viel Wert wurde hier vor allem auf Leistung gelegt, sodass auch professionelle berufliche Handwerker immer wieder auf die Dienste dieser Makita Stichsäge setzen. Die Lieferung erfolgt dabei im Systainer, wobei zugleich das nötige Zubehör vorhanden ist. Unter anderem stehen hier unterschiedliche Sägeblätter zur Verfügung.

Der Wechsel von denselben konnte dank eines speziellen Systems so einfach wie nur möglich gemacht werden, sodass binnen weniger Sekunden die Arbeit direkt wieder fortgesetzt werden kann. Diese enorme Zeitersparnis kommt dadurch zustande, dass hier ein Schnellspannbügel integriert wurde.

So ist es möglich, völlig ohne Werkzeug das Sägeblatt zu wechseln, wobei sich diese Technik direkt noch durch eine große Sicherheit auszeichnet. Die Hubzahl der Stichsäge selbst lässt sich hierbei elektronisch einstellen, wofür natürlich auch ein gewisser Grad von fachlicher Kenntnis unbedingt erforderlich ist.

Die Fußplatte der Säge besteht aus Aluminium-Druckguss und kann dadurch auch großen Krafteinwirkungen ohne Probleme standhalten. Der daraus resultierende sehr ruhige Lauf wirkt sich in der Folge dann auch sehr positiv auf das Sägen selbst aus.

Die 4351FCTK Pendelhubstichsäge konnte in langen Belastungstest auch immer wieder deutlich machen, wie groß die zu erwartende Lebensdauer ist, sodass sich unter dem Strich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt, das jeder für sich ausnutzen kann.

Fazit

Die guten Stichsägen der Marke Makita zeichnen sich also durch ganz unterschiedliche Faktoren aus, die hier eine große und wichtige Rolle spielen. Wichtig ist es hier vor allem, dass Sie genau definieren können, in welchem Rahmen die Säge zum Einsatz kommen wird.

Die anspruchsvolleren Modelle sind zwar zumeist mit einem kleinen preislichen Mehraufwand verbunden, der aber aufgrund der zusätzlichen Möglichkeiten und Leistungen vollkommen gerechtfertigt ist. Wenn Sie es schaffen, diese Dinge im Auge zu behalten, so wird der Kauf der Makita Stichsäge in jedem Fall zu einem vollen Erfolg.

Die besten Makita Stichsägen bei anzeigen »

4.8 / 5 Sterne      
zahlungsarten und lieferung